Augen auf beim Mascara-Kauf

Die Augen sind der Spiegel zur Seele. Genau aus diesem grund finde ich es enorm wichtig, sie als Blickfang im täglichen Leben einzusetzen und besodners zu betonen. Schöne, dunkle, lange und natürliche Wimpern sind dabei essentiell. Doch nicht jeder verfügt von

http://1.bp.blogspot.com/-dBvqBAyczJE/TaNir4JrTyI/AAAAAAAAAF0/HeyV5jweMdY/s1600/PICT0002.JPG

klainerblog

Natur aus über Klimperwimpern und muss daher nachhelfen. Ich selbst habe zwar recht lange Wimpern, doch dennoch greife ich täglich zu meienr Lieblingsmascara.#
Die Mega Lash Booster Mascara von RdeL Young überzeugt mich nun schon seit mehreren Jahren. Ganz gleich, welche gleichwertigen oder testbesseren Produkte ich ausprobierte, erzielte keines davon die Ergebnisse dieser Mascara. Warum?

 

Die Mega Lash lässt sich einfach und im Handumdrehen auftragen. Die Mascara an sich hat eine perfekte Konstistenz, ist nicht zu flüssig, verklumpt allerdings auch nicht. Bereits beime rsten Auftragen sehen meine Wimpern geschwungener aus und bekommen vom Ansatz auf einen kräftigen Ton. Auch beim mehrmaligen Auftragen, um beispielsweise den Cat-look zu erzielen, verklebt die Mascara durch die praktische Bürste, eine Mischung aus Gummi und Haar, nicht. Für mich ein Wunderwerk!

 

eye

Test am „eigenen“ Objekt. ICH 🙂

 

 

 

Leider gibt es diese Mascara nicht mehr bei DM oder Kaufland, sondern ist nur noch bei Rossmann zu erhalten. Nur gut, dass mich mein Weg sooft dahin führt!

 

 

Advertisements

An den Haaren herbeigezogen? Günstige Spülung, die mehr bringt als man denkt!

Meine Haare und ich, wir führen eine Hassbeziehung. Und ja, daran bin ich selbst schuld. Schließlich habe ich die Ungetümer auf meinem Kopf gequält und jahrelang weißblond „gefärbt“ – und dass, obgleich ich von Natur aus schwarz-braune Haare habe, die noch dazu zur Krause neigen.

Spülung von Kyrell. Bildmaterial von yuniispflegeblog.

Umso wichtiger ist es nun, wo sie wieder dunkel sind, eine Pflege zu finden, die die Schäden zumindest wieder etwas erträglicher macht und den Haaren alten Glanz zurück gibt. Nur durch Zufall bin ich dabei auf meine mittlerweile Lieblingsspülung gestoßen, nämlich bei einem Einkauf bei Aldi. Ich brauchte dringend eine neue Haarspülung und so gelang die Kyrell Spülung in Orange das erste Mal in meinen Einkaufskorb.

Nun nutze ich die Spülung seit 2 Jahren und bin mehr als begeistert. Die Spülung ist leicht und hat einen super Geruch, der auch lange nach dem Fönen und Frisieren anhält. Die Haarstruktur wird auch nach ganz kurzer Einwirkzeit weich und geschmeidig, Knoten lösen sich fast von allein und selbst der kleinste Kamm findet seinen Weg durch die Haare.

Die Spülung kostet keine 2 Euro und hält selbst einen 14-tägigen Urlaub mit mehrmals täglichem Haarewaschen durch! Selbst am Abreisetag war noch ein Rest in der Flasche – und das bei 60 cm langen Haaren.

In Meinen Augen ist die Spülung perfekt für „Pflege wie vom Friseur“ und absolut empfehlenswert bei strapazierten und angegriffenem Haar!

 

Klingelingelei – was bringt das chinesische ZTE wirklich?

Ihr kennt das. Einmal nicht richtig aufgepasst, abgelenkt oder ähnliches und schon liegt das teure Markensmartphone völlig ruiniert auf dem Boden. Ich habe ein wirklich großes Talent dafür, meine Smartphones zu ruinieren. Beim letzten Mal hatte ich die Nase voll von Leihwaren und habe deshalb geschaut, was der Markt noch zu bieten hat. Dabei stieß ich auf das aktuelle ZTE. Preis-Leistungsmäßig machte es einen guten Eindruck und promt wurhttps://i2.wp.com/icdn8.digitaltrends.com/image/zte-blade-s6-12-1500x1000.jpgde es bestellt.

Nach wenigen tagen hielt ich das gute Stück auch in den Händen. Das Handy ist wahrlich leicht und liegt super in der Hand. Die Kuststoffhülle ist mit einer angerauten Oberfläche versehen, sodass keine Rutschgefahr besteht.

Soweit-sogut. Das Smartphone lief drei Monate wirklich wunderbar – die Kamera ist allerdings, ebenso wie das Display, eher von der billigen Sorte, die Frontkamera kann man in meinen Augen komplett vergessen.

Viel Speicherplatz bietet das Phone für die heutige Zeit leider auch nicht. Die Apps werden immer größer und neben Facebook, WhatsApp und den anderen üblichen Apps ist kaum mehr Platz für Fotos und Videos. Schade! Auch der Akku überhitzt sehr schnell – durch Herausnehmen ist das Telefon aber recht schnell wieder mit einem kühlen Kopf versehen.

Mein Fazit: Wer nur telefonieren und Texten will und nicht viel Wert auf Schnelligkeit legt, für den ist das Ding perfekt. Ich schaue mich bald weiter um =)

Auf die Kette gegangen: Stabiles Halsband für labiles Nervenkostüm

Ja. Von dem chaotischen Vierbeiner, der mein Leben bereichert, habt ihr ja bereits gelesen. Dieser kleine Kloppihund hat allerdings nicht nur Käse im Kopf, sondern auch eine ganze Menge Kraft. Die ersten Halsbänder wurden in der Pupertät reihenweise zerissen. Nicht gerade praktisch, wenn es an Straßen vorbei geht oder läufige Hündinnen die Gegend unsicher machen. Natürlich hätten wir die Möglichkeit eines Kettenhalsbandes gehabt. Doch mal ehrlich. Das bringt weder Hund noch Halter etwas… deshalb musste ein festes, stabiles aber zeitgleich schickes Halsband her. Mit BeRidge habe ich da den richtigen Treffer gelandet. Anna, die Besitzerin, designt und fertigt alle Halsbänder nach Kundenwunsch selbst. Ob aus Leder, Kunstleder, Fleece oder Paracord, ob Geschirr oder Leine, punziert oder bestickt – hier geht jeder Wunsch in Erfüllung. Noch dazu sind die guten Stücke wirklich mehr als nur reisfest. Wind und Wetter, Wasser und Sonne können die Teile ebenso gut ab wie einen 40 kg Hund, der aus reiner Lust einmal in die Leine springen will. Solltet ihr also ein solches Pony daheim haben, kann ich euch die Produkte von BeRidge NUR empfehlen! Aber auch für kleinere Rassen hat BeRidge das passende Zaumzeug =)

Tierehaare Ade! Oder doch nicht? Der Dyson im Stresstest

Ich liebe unseren Hund. Wirklich. Er ist der größte! im wahrsten Sinne des Wortes, Denn mit seinen 40 kg und 70 cm Schulterhöhe wurde der kleine Labradormischling innerhalb der vergangenen vier Jahre zu einem Prachtkerl, obgleich wir die Größe nie vermutet hätten. Jedenfalls verliert der Prachtkerl natürlich auch ein paar haare.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/6124I3MKnBL._SY450_.jpg

Der Dyson Animal Pro

Ein paar viele. VIELE! Und das macht sich auf einem Langfloor-Teppich wirklich nicht sehr gut. Es ging sogar soweit, dass wir unser geliebtes Felltier wegschmeißen wollten. Den Teppich – nicht den Hund. Eine letzte Idee hatten wir noch – Rettung sollte der Dyson Animalpro bringen. Überzeugt war ich ja nicht. Ein Akkustaubsauger im handlichen Format, der alle Haare ausnahmslos wegsaugen sollte? Doch einem geschenkten Gaul…und so weiter und so kam zu Weihnachten der AnimalPro ins Haus. Das Design empfand ich direkt als spektakulär. Ein kräftiges Lila sollte zumindest dafür sorgen, dass ich nicht mehr über die Staubsaug-Monster falle. Auch die Handlichkeit überzeugte mich schnell. Der AnimalPro ist ein Fliegengewicht und stört beim Saugvorgang wirklich nicht. Durch die flache Form lässt er sich bequem auch unter das Sofa buchsieren und glaubt mir, dass war nötig 🙂

 

Und zur Saugleistung. Nie hätte ich gedacht, dass ein solcher „kleiner“ Sauger wirklich unseren Teppich retten kann. Doch die Maximalleistung ist so stark, dass sich das Hamsterkind an den Gitterstäben festhalten musste! Auch die Akkulaufzeit von bis zu 14 Minuten bei uns reicht vollkommen aus. NIE mehr einen anderen!

Überzeugt und weiter probiert

Nachdem Garnier mir die Möglichkeit der kostenlose Haarkurenprobe bot, beschloss ich, auch ein weiteres Produkt aus der Reihe Mystische Olive einmal unter die Lupe zu Haarpflege Wahre Schätze - Mythische Olive Shampoo Bewertungennehmen. Da meine Haare nach dem Urlaub in Afrika ziemlich beansprucht waren,

sollte das passende Shampoo nun etwas Linderung schaffen.

Der beeindruckende leichte Geruch erinnerte mich direkt an vergangene Urlaube in Griechenland. Das hatte es also mit der mystischen Olive zu tun. mystisch genug, um zumindest MICh zurück in vergangene Zeiten zu versetzen. Das Shampoo entwickelt beim Auftragen einen kräftigen Schaum, der zum rumspielen und Ausprobieren verleitet. Neue Turmfrisuren lassen sich so super kreieren. Sollten meine Haare also nicht besser werden, kann ich mit Schaumperücken nachhelfen.

Das Öl des Shampoos beschwert die Haare nicht, ganz im Gegenteil sind diese nach dem Waschen schön fluffig und leicht. Auch der angenehme geruch bleibt noch über Stunden hinweg im Haar.

Mystisch leicht – und doch beschwerend?

Mit Garnier erhielt ich die Möglichkeit, meinen Haaren einmal eine Kur voller „Wahrer Schätze“ zu bieten.

Haarpflege Wahre Schätze - Mythische Olive Maske Bewertungen

Die Ölkur von Garnier, versetzt mit mystischer Olive (wie auch immer

eine Olive mystisch sein kann :-)) soll eine Tiefenpflege bewirken und den Haaren frischen Glanz verleihen. Da mein Haupthaar durch Chlor und Salz sehr strapaziert war, kam mir der Test sehr gelegen.

Mein Ergebnis war schnell klar: das Produkt „Garnier Wahre Schätze“ ist nicht nur für das Haar wohltuend, sondern spricht auch durch das schöne und mystische Design sehr an. Der anregende Geruch von Oliven und Creme ist nicht zu aufdringlich und hält auch nach der Kur noch im Haar, so dass diese nicht nur geschmeidig aussehen, sondern auch den Tag über wundervoll riechen. Die leicht dicke Cremestruktur lässt sich einfach im Haar verteilen und ebenso unproblematisch wieder auswaschen. Nach dem Auftragen des Produktes reagiert die Kopfhaut in keiner Weise, sie fühlt sich ganz im Gegenteil belebt und revitalisiert an. Die Mythische Olive, das Garnier Produkt, lässt meine Haare wirken wie im antiken Griechenland: geschmeidig, seidig, glänzend und gepflegt. Volle Punktzahl von meiner Seite aus!