Veröffentlicht in Allgemein, Produkttests

Wunderschön in den Winter starten: die neue Look-Box von Müller

Wenn die Stimmung durch triste und nasse Wintertage schon nicht unbedingt die beste ist und die Sonne nicht wirklich scheint, sollten wir doch wenigstens strahlen! Genau dafür hält Müller auch jetzt im November / Dezember eine tolle Look-Box bereit. Wie mir meine erste Look-Box gefallen hat, ob ich mit dem Inhalt zufrieden war und ob ich mich wieder auf so eine Box bewerben würde, erfahrt ihr jetzt!

Was ist das überhaupt, diese Look-Box?

Mit der Look-Box möchte Müller seinen Kunden eine ganz große Besonderheit bieten. 5000 ausgewählte User dürfen je Monat eine speziell abgepackte Box für einen Preis von 5 Euro testen. Kaufen? Ja! Denn der Inhalt der Box liegt immer bei einem Wert von >35 Euro. Da sollte man doch zuschlagen! Gerade, weil in jeder Box ein neuer toller Duft vorgestellt wird und auch sonst ein paar schmucke Marktneuheiten zu finden sind. Ich war echt glücklich, dass ich direkt eine Box ausprobieren durfte, denn ich hatte zum ersten Mal mitgemacht.

DSC_0804.JPG

Die Box ist wirklich hübsch verpackt und macht direkt Lust aufs Aufmachen. Die Tiefrote Schachtel passt perfekt zur Jahreszeit und vermittelt etwas romantisches. Nach dem Entfernen der ersten Schicht trennte mich nur noch ein Einschlagtuch mit Schleife von der Produktewunderkiste. Aber auch diese Schleife war ein wirklich liebevolles Stilmittel und versetzte mich in einen Zustand von Genuss und Wohlfühlen. Irgendwie hatte es direkt etwas von Weihnachten und erinnerte mich an ein liebevoll von Mutti eingepacktes Geschenk.

Nun aber genug um den heißen Brei herum geredet – es konnte losgehen!

dsc_0817Die Dezemberbox. Was war denn drin?

  • Bruno Banani – No Limits Woman
  • Otto Kern – Change
  • George Gina & Lucy – White Apple
  • edding L.A.Q.U.E – Naughty Nuggets
  • essie A-List
  • Sally Hansen – Insta-Dri
  • Müllers Teestube Früchtetee
  • Burt’s Bees Lipbalm
  • Catrice Prêt-a-Lumière – Longlasting Eyeschadow
  • MAKE UP Factory – Diamond Stripes Lidschatten – faded bronze
  • AXE SIGNATURE – oud wood & dark vanilla Produktpröbchen

Wow! Das ist meine erste Box und diese hat mich direkt umgehauen. Der Wert der Box beträgt diesmal ungefähr 75 Euro! Und ich muss noch dazu sagen, dass ich mit all diesen Produkten etwas anfangen kann und mir kein einziges gegen den Strich geht. Besser geht’s ja wohl kaum! ich möchte euch aber nicht länger auf die Folter spannen und natürlich die einzelnen Produkte etwas genau beleuchten!

Den Inhalt unter die Lupe genommen.

(1) Bruno Banani – No Limits Woman

dsc_0811Ich möchte direkt mit einem Knaller eröffnen, denn das Produkt war auch das erste, was ich in der Hand hielt und mich direkt vom Hocker gehauen hat. Nicht nur, dass ich eh gerade auf der Suche nach einem neuen Parfum war, auch die Marke Bruno Banani war dabei in meiner Überlegung. Das No Limits kommt im wirklich sehr individuellen und kreativen Flakon und spricht mich mit Form und Farbe absolut an.

Auch der Geruch vom No Limits- Parfüm ist absolut etwas für mich. ich würde den Duft als fruchtig süß beschreiben, wobei die Süße sich hier sehr zurückhält. Das Parfüm riecht nach einer Mischung aus Mandarine und Johannisbeere, ummantelt von leichter Schokolade. Wie eine Frucht-Schoko-Torte, quasi! Ich finde das Parfum einfach klasse und als Alltagsparfüm ist das wirklich empfehlenswert. Es ist langanhaltend, jedoch nicht zu penetrant, sehr leicht und fluffig. Absolut toll! Dieser Artikel kommt sicher auf meine Merkliste und wird wieder einmal gekauft!

Das Parfüm erhaltet ihr im Shop für etwa 15 Euro für 20 ml.

(2) Sally Hansen „Top Coat“

dsc_0809Wie ihr ja nun bereits wisst, bin ich ein absoluter Nagellack-Fan, ärgere mich allerdings immer und immer wieder, wenn nach ewiger Arbeit am Nagel bereits die ersten Kanten abbrechen oder aber sich der frische Lack verschiebt, weil noch nicht ganz ausgetrocknet. In diesen Momenten überlege ich wirklich, es einfach aufzugeben!

Sally Hansen ist sicherlich für viele unter euch ein Begriff. Der INSTA-DRI ANTI-CHIP TOP COAT soll nun als neue Produktausführung dafür sorgen, jeden Nagellack binnen 30 Sekunden zu trocknen und für 10 Tage quasi bruchresistent zu machen.

Ich habe das ganze natürlich für euch ausprobiert und mehrlagig meine Nägel lackiert. Der Überlack kann nach meiner Erfahrung wirklich erst dann aufgetragen werden, wenn die Nagelackschicht zumindest angetrocknet ist – denn sonst verzieht er die Farbe. Damit stimmen die 30 Sekunden also nicht mehr ganz. Nach dem Auftragen auf dem angetrockneten Lack war dieser dennoch in zumindest 40 Sekunden stoßfest trocken – was ich absolut super finde. ich hatte euch ja schon einmal von den Quick Drops erzählt, diese sind in der Anwendung natürlich einfacher, da der Lack da nicht vorher antrocknen muss, trocknen aber doch nicht ganz so fix wie der Sally Hansen-Lack.  Gut 10 Euro ist allerdings auch ein stolzer Preis dafür.

Zur Haltbarkeit kann ich sagen, dass der Lack die obere Schicht zwar schützt, aber bei relativ dickem Gellack ein abplatzen bzw. abheben nicht verhindern kann. Dünnen Lack jedoch schützt der INSTA-DRI ANTI-CHIP TOP COAT wirklich sehr gut und langanhaltend.

Ich werde wohl bei meinen Drops bleiben, für  den einfachen Nagellack aber vielleicht doch einmal wieder zum Sally Hansen-Überlack greifen! Für dickere schichten kommt er für mich aber nicht in Frage.

(3) George Gina & Lucy – White Apple

dsc_0808Ein weiteres Parfüm hat sich in der Müller-LookBox versteckt und dieses fand ich schon vom Namen her absolut spannend. Ich liebe Äpfel und der Geruch von frischem Apfel wirkt betörend auf mich. umso spannender fand ich es, dies in einer kreativen Form nun als Parfüm testen zu dürfen.

Der kleine Flakon ist recht schlicht gehalten, eignet sich durch die schmale Form aber perfekt als Mitnehmsel zu Partys oder Veranstaltungen und verschwindet fast unsichtbar in der Handtasche. Schon wenige Spritzer reichen aus, um den Duft ringsherum zu verbreiten. Hier allerdings ist „white APPLE“ etwas übertrieben und wohl wirklich nur die Produktbezeichnung, denn für mich riecht dieses Parfüm eher nach Citrus und Vanille – passt dafür aber perfekt in die Winterzeit, auch wenn die Verpackung doch eher an Sommerabende erinnert. Die Note des Parfüms ist sehr süß, das Pudrige dabei allerdings verleiht der Schwere der Süße ein paar Flügel. Für mich ist das Parfüm eine Spur zu Süß und könnte noch einen Ton mehr Härte bekommen. Die Preis-Leistung ist bei diesem Parfüm allerdings super. 50 ml sollten hier nur etwa 20 Euro kosten – ein gutes Parfüm für angemessenes Geld!

(4) MAKE UP Factory – Diamond Stripes Lidschatten in Bronze

dsc_0806Bei diesem Produkt habe ich mich wirklich sehr gefreut. Ein kleines aber feines Lidschatten-Set, was alles enthält, was man für einen Kurztrip braucht. Hier hatte ich bei meiner Box wirklich Glück, denn es gibt ein weiteres Set „Metallic Rose“ – und die Farben davon hätten mich wirklich gar nicht angesprochen.  Mein „Faded Bronze“ (20) – Set allerdings spricht mich und meinen Hauttyp absolut an und ist auch genau das Set, welches ich mir selbst zugelegt hätte!

Enthalten sind 5 sogenannte Stripes, also kleine Lidschattenabteils, die ein angenehmes und warmes Augenmakeup zaubern können. Vom Highlighter zum Kontrastsetzer über die Übergangsfarben – ein Rundumpaket, das auch für Anfänger im „Smokey-Eye“-Erstellen absolut geeignet ist. Die Farben sind schön pudrig und lassen sich wirklich herrlich verarbeiten.

Lidschatten : Make Up Factory : Diamond Stripes : 20 Faded Bronze : neu 4
piccklick.de

Der kleine Spiegel im Set ist das Highlight und für mich unersetzlich. In der Handtasche aufbewahrt kann das Makeup so ganz einfach einmal nachgezogen werden. Die Abstufungen sind wirklich sehr harmonisch gewählt und garantieren einen weichen und fliesenden Look. Für etwa 10 Euro erhaltet ihr hier eine kleine aber feine Lidschattenbox, in der mehr steckt, als man denken mag. Ich bin total begeistert!

 (5) essie Nagellack

dsc_08161Nagellack kann man bekanntlich nie genug haben und deshalb habe ich mich gefreut, einen feurroten Lack in meiner Box zu finden. Rottöne sind ja wirklich schwierig und müssen passen – nicht jeder Frau steht jedes Rot. Ich bin mit meiner Farbwahl hier aber absolut zufrieden. Die Essie-Lacke zeichnen sich durch eine schöne Konsistenz und absolute Farbechtheit aus und der Pinsel ist breit genug, um bereits mit wenigen Strichen den Lack dünn zu verteilen. Durch die Lackqualität reicht hier auch schon eine kleine Schicht aus, um einen deckenden Look zu kreieren.

Das kräftige Rot, in meinem Falle „russian roulette“ ist einfach absolut treffend und passt wunderbar in die Weihnachtsbox – dieser Rotton ist einfach absolut weihnachtlich und erinnert an ein typisches Weihnachtsmann-Kostüm.

Für mich hätte der Rotton nicht besser gewählt sein können und ich bin absolut zufrieden. Die Essie-Lacke erhaltet ihr bereits für 7-8 Euro, dafür erhaltet ihr aber auch einen Lack, der super lang hält und einfach kräftig aussieht.

(6) Burt’s Bees Lipbalm

dsc_0810In der kalten Jahreszeit ist Lippenpflege immens wichtig – denn unglaublich schnell verlieren die Lippen an Feuchtigkeit, werden spröde und matt. Eine Lippenpflege ist da unabdingbar. Doch viele Pflegestifte überpflegen die Lippen und machen sie „süchtig“ nach mehr Pflege. Bei dem Lipbalm von Burt’s Bees allerdings ist das anders. Hier werden nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet, die wirklich einen Mehrwert für die Lippen bieten.

Der Balm riecht unglaublich angenehm nach Vanille und hinterlässt keinen zu extremen Film auf den Lippen. Geschmacklich ist er neutral – was mir aber lieber ist, als dieser chemische, leider schon fast typische Geschmack von Lippenpflegen. Dieser Pflegestift kommt ab jetzt definitiv in meine Handtasche und wird mich die kalte Jahreszeit über begleiten! Ihr könnt Burt’s Bees Lipbalm Vanille für rund 4 Euro erwerben.

(7) Müllers Teestube Früchtetee Heidelberre + Jogurt

dsc_0807Etwas überrascht war ich schon über dieses Produkt, denn mit „Look“ oder Beauty hat das Ganze an sich ja nichts zu tun – mit Wohlfühlen umso mehr. Und es gibt ja nichts Schöneres, als an einem kalten Wintertag mit einem leckeren Tee eingehuschelt auf dem Sofa zu sitzen. Der Tee von Müllers Teestube passt da hervorragend. Im Paket erhielt ich also eine 80 Gramm Packung feinsten Tees. Etwas Kopfzerbrechen bereitete mir dann allerdings die Aufschrift „Früchtetee mit Rote Beete“. Rote Beete im Tee? Wirklich jetzt? Ich war echt etwas skeptisch, diesen Tee zu probieren. Heidelbeere klang ja gut – aber dieser Zusatz? Ich sollte jedoch überrascht werden

Schon beim Aufgießen entfaltete sich der harmonische, frisch-fruchtige Geruch nach Wärme. Ja! Es roch einfach nach Wärme und Gemütlichkeit und so, als ob man frische Heidelbeeren aufgekocht hätte. Dieser intensive Geruch verleitete mich natürlich auch direkt zum Kosten und: ich war begeistert! Die Rote Beete untermalt die Heidelbeere und der Jogurt rundet den Geschmack einfach wunderbar ab. Der Tee ist sehr süß – für Kräuterteeliebhaber vielleicht etwas zu süß, aber für mich absolut perfekt.

Auch die Verpackung sieht einfach spitze und edel aus und so entpuppt sich der Tee nicht nur als Geschmackshighlight, sondern auch als perfektes Geschenk! Ich werde wohl noch einmal losziehen und auch meinen Liebsten einen solchen leckeren Tee mitbringen.

(8) Catrice Prêt-a-Lumière – Longlasting Eyeschadow

dsc_0814Ja, Makeup-Sachen kann man einfach nicht genug haben und ich schminke mich nun wirklich gern. Mein Freund sagt immer, ich würde da schon eine olympische Disziplin draus machen – aber hey, ein bisschen Zeit für das Rund-Um-Paket darf ja wohl sein 🙂

Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass auch ein weiterer Lidschatten das Paket zierte. Der Longlasting Eyeshadow von Catrice kam in der Farbnuance 60 an – ein schönes kräftiges Grau für den perfekten Smokey-Eye-Look. Der Lidschatten ist wirklich wundervoll pudrig, ja schon fast cremig und lässt sich ganz einfach und präzise auf das Auge auftragen. Durch die Pudrigkeit ist auch ein Abblenden ganz einfach – herrlich! Die leichten Glanzeffekte geben dem Lidschatten einen verruchten Pepp und runden das Augenmake-up herrlich ab.

Ich bin ganz verliebt in diesen Lidschatten und werde ihn sicher noch einmal kaufen. Für euch gibt’s das tolle Produkt für etwa 4 Euro zu erwerben.

(9) Otto Kern – Change

dsc_08121Ein drittes Parfüm kroch als nächstes aus der Kiste. Hier sprang mich direkt das tolle Farbdesign der Verpackung an – ein schönes kräftiges Pink, das einen blumigen Duft versprach. Und wirklich – aufgetragen entfaltet sich ein fruchtiger, sogar orientalischer Geruch, der mich direkt in den Urlaub zurück versetzte und nach Meer und Sonne roch.

Die Note ist sehr weiblich – ich würde sogar behaupten, dass sie einen verführerischen Duft vermittelt. Ich bin total begeistert und freue mich über dieses tolle Parfüm!

Das Parfüm erhaltet ihr für etwa 20 Euro.

(10) edding L.A.Q.U.E – Naughty Nuggets

dsc_0815Da war ich aber begeistert! Ich hatte euch ja schon einmal von den Vorteilen der Nagellackreihe „edding L.A.Q.U.E“ berichtet – und nun bekam ich hier eine Sorte, die auch noch glitzert! Für ein schickes Styling zu Weihnachten oder Silvester ist dieser Lack wirklich super – und noch dazu absolut bruchfest. Ich bin nur noch gespannt, wie gut (oder eben nicht gut 🙂 ) sich der Lack wieder entfernen lässt, ihr kennt ja sicher auch die Besonderheiten von Glitzerlack und die Probleme, die das Entfernen mit sich bringt! Das konnte ich noch nicht testen, aber werde es euch sicherlich einmal berichten.

Ganz besonders toll finde ich übrigens die Kappe des Nagellacks – Edding, Edding, Edding!

Fazit.

a-h-u-n_fazitDiese Box hat mich einfach umgehauen und ich bin echt froh, dass ich sie ausprobieren durfte. Die Produktvielfalt war hier wirklich immens und ich bin von jedem Produkt begeistert. Die 5 Euro sind mehr als gut investiert und ich hoffe, einmal wieder eine solch tolle Box testen zu dürfen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s