Veröffentlicht in Allgemein, Produkttests

Spülglanz! Das Fairy Spülmittel im Test

Ich liebe meinen Geschirrspüler und das auch wirklich nicht ohne Grund. Denn Aufwaschen gehört echt nicht zu meinen Lieblingsaufgaben. Einige Dinge jedoch müssen ganz einfach von Hand abgewaschen werden, weil hartnäckiger Schmutz oder Eingebranntes auch in der Spülmaschine einfach nicht verschwinden wollen. Nun werben einige Marken, darunter Fairy, damit, mit wenigen Spritzern eine absolute Reinigungskraft zu erzeugen. Ich habe das Spülmittel von Fairy einmal untersucht und fühle dem „Reinigungsprofi“ einmal auf den Zahn!

Das Layout:

Fairy Spülmittel Ultra Konzentrat Original  (500 ml) - 8001090115157Die Flasche des Spülmittelkonzentrats Fairy ist recht schlicht und im typischen Stil einer Spülmittelflasche gehalten. Gerade bei den neuen Flaschen fiel mir jedoch direkt die Größe auf, hatte sich das Volumen doch schon verändert. Das soll nicht schaden, solange man noch immer so wenig Mittel braucht, wie zuvor. Das kräftige Grün des Konzentrats spricht mich voll an und vermittelt in meinen Augen gründliche Reinigung mit natürlichem Duft.

Der Geruch:

Das Konzentrat riecht frisch und nicht aufdringlich. Direkt beim Einlassen ins Spülbad entwickelt sich ein angenehmer Duft, der sich über das Zimmer verteilt. Ich mag den klassischen Geruch von Spülmittel, der mich auch hier wieder voll überzeugt. Hier wird nicht getünscht, sondern mit Natürlichkeit gearbeitet. Wunderbar.

 

Die Anwendung und Handhabung:

Fairy verspricht, dass bereits ein TL Konzentrat für 5 Liter Wasser ausreichen, um eine hohe Reinigungskraft zu gewährleisten. Tatsächlich ist das Konzentrat sehr ergiebig und lässt schon nach wenigen Tropfen einen wunderbaren Spülschaum entstehen. Nach Gläsern und Tellern, die alle streifenfrei rein wurden (und das hätte ich nicht gedacht), machte ich mich an das Reinigen von Pfannen. Schmutz, Fett und Eingebranntes sowie Stärkereste lassen sich wirklich in wenigen Schwammstrichen und ohne ewiges Reiben prima entfernen. Auch angenehm empfinde ich das Spülmittel im Bezug auf die Haut. Meine Hände waren danach weder trocken noch gerötet, hier muss also nicht unbedingt der Aufwaschhandschuh ins Spiel kommen. Ganz im Gegenteil – ich hatte das Gefühl, dass meine Hände sogar an Feuchtigkeit gewonnen hatten – und das sage ich nicht nur des Wassers wegen 🙂

 

Fazit:

a-h-u-n_fazitDas Spülkonzentrat liegt mit etwa 1,70 Euro pro Flasche absolut im Rahmen. Da man wirklich nur ganz wenig benötigt, ist auch die Haltbarkeit sehr hoch anzurechnen. In meinen Augen stimmt das Preis-Leistungsverhältnis hier tatsächlich und ich selbst werde sicherlich wieder darauf zurück kommen!

 

*Dieses Produkt wurde mir kostenfrei zum Test zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s