Veröffentlicht in Allgemein, Produkttests

In Holz und Aluminium verewigt – die Schildgestaltung mit Schildermaxe.de

Oft genug habe ich euch bereits gesagt, dass ich bald *tihihiti* unter die Haube gehe. Vieles verändert sich dabei ja zwischenmenschlich nicht [zumindest denkt man das], doch eines verändert sich definitiv bei mir – der Familienname. Natürlich will man das auch der ganzen Welt zeigen und so habe ich schon lange überlegt, ein tolles Türschild zu gestalten, was vielleicht schon auf der Hochzeit Einsatz findet. Doch gerade hier bieten zahlreiche Dienstleister Ihre Leistungen und Lösungen auf dem Onlinemarkt an.

Um euch die Auswahl etwas zu erleichtern, habe ich Schildermaxe.de, einer meiner Favoriten, für euch einmal etwas genauer betrachtet 🙂

3

Wer suchet, der findet: So einfach kommst du auf Schildermaxe.de

1.JPGIch weiß ja nicht, wie ihr das so handhabt, aber wenn ich etwas Kreatives gestalten will, muss ich es unbedingt zeitnah schon umsetzen. Deswegen finde ich für solche Sachen Onlineanbieter ganz spannend. Zum einen spart es Zeit, in vielen Fällen auch Geld und fast immer kann man sich das Ergebnis vorab schon einmal anzeigen lassen. Doch bevor man den richtigen Shop für sich erkoren hat, gilt es diesen erst einmal zu finden.

Typisch weiblich habe ich in diesem Falle also nach „Schild gestalten online“ gesucht und bereits der dritte NICHT BEZAHLTE Eintrag führt uns bereits zum gewünschten Shop. Das finde ich super, hinter dieser Webseite steckt also wirklich etwas Grips, um die Metadaten dem SEO-Ranking anzupassen. Schwupp die Wupp können Kunden also ganz bequem die erste Anlaufstelle, Schildermaxe, nehmen. Für mich ein absoluter Pluspunkt.

Der erste Eindruck.

2Direkt auf den ersten Blick erwartet mich bei Schildermaxe eine klare und strukturierte Webseite, die aber mit ersten Umsetzungsvorschlägen direkt zum Gestalten einlädt. Besonders interessant finde ich den ersten Einblick in das Designtool. Schon hier kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen und das Tool zumindest äußerlich bereits kennenlernen. Diese Idee ist wirklich toll und lädt mich als pot. Kunden direkt zum Loslegen ein. Auch die Designbeispiele am unteren Teil der Webseite wecken die Lust zum Ausprobieren, zumindest bei mir. Hier sehe ich nämlich direkt, wie mein Schild eigentlich aussehen könnte und welche unterschiedlichen Materialien ich benutzen kann. Ein beschreibender Text dazu enthält alle Informationen, die man für einen ersten Eindruck und Einstieg in die Materialienkunde benötigt. Mehrere Aktionbuttons wiederum laden dann direkt zum Ausprobieren ein. Klar, sauber und doch direkt spannend – der erste Eindruck hat mich hier überzeugt.

Im Designtool.

4Bereits beim Öffnen des Tools kommt das klare Design der Webseite wieder durch. Schon auf den ersten Blick kann ich hier erkennen, welche Grundschildtypen ich als Gestaltungsvorlage überhaupt habe und kann so schon einmal ausprobieren, was mir passt oder nicht. Wer hier die Wahl hat, hat natürlich auch die Qual 🙂 Da war den Retrolook sehr lieben, entschied ich mich direkt für ein schönes Holzschild. In jeder Kategorie eröffnen sich dem Kunden dann neue Gestaltungs-und Farbmöglichkeiten. 5.JPGIch muss aber sagen, dass ich die Auswahl für nicht zu groß und nicht zu klein halte. In der Erstgestaltung ist man nicht überfordert, sondern hier zählt es, seine Vorlieben zu erkennen und so optimal auszuwählen. Schön finde ich, dass das Tool die Entscheidungen stets übernimmt und direkt in der Vorschau anzeigt. Ich sehe also hier direkt, was ich gestalte und was mich dann später erwartet.

Kaum ist das richtige Material gewählt, geht es an Form, Größe und Rahmeneinstellungen. Auch hier ist die Auswahl wieder absolut ausreichend, bietet aber genug Möglichkeiten um genau das Schild zu gestalten, was einem so vorschwebt – zumindest war dies bei mir der Fall 🙂

Form und Co also ausgesucht, geht die Entscheidungsvielfalt weiter. Nun muss nämlich über den Text entschieden werden. Anders als bei vergleichbaren Anbietern, habe ich hier in der doch zugegeben großen Wahlmöglichkeit auch kreative, neue und ausgefallene Schriftarten entdeckt, die sonst nicht geboten werden. Wo mich bisher die Standardschriften überrollten, zählen hier verschlungene, besondere Schriften genau so sehr.

8Auch Symbole und kleine Zeichen sind hier einsetzbar. Was ich besonders gut finde, ist, dass man bei jedem Schritt, den man macht, den Preis immer im Kopf bzw. vor Augen hat. Hier droht also kein böses Erwachen am Ende des Warenkorbes, sondern der Gestaltungs- und Zahlungsprozess wird sehr transparent gehalten. Super!

Übrigens – und das ist wirklich selten, zumindest in den Schilgestaltungstools die ich bisher kenne – können hier auch Bilder, also eigene Bilder als Gestaltungsgrundlage genutzt werden. Das ist natürlich irre spannend und lässt den Prozess noch vielfältiger werden 🙂

Abschließend gilt es nun nur noch, die Befestigungsart zu wählen. Hier war ich persönlich ja doch ziemlich überfordert. ist die Gestaltung vielleicht mehr Mädelssache, so würde ich beim Aufhängen direkt laut nach meinem Mann rufen. Schildermaxe hat hier aber auch für solche Fälle wie mich etwas vorbereitet. Ein kleines Video zu jeder Befestigungsmöglichkeit zeigt nicht nur auf, was damit gemeint ist, sondern gibt auch gleich noch Umsetzungsideen mit auf den Weg.

Jetzt geht es ans Bezahlen!

Alles ausgesucht, werde ich per Knopfdruck in den Warenkorb weitergeleitet. Der Warenkorb öffnet sich nicht auf einer zweiten Seite, sondern erscheint unter meinem gestalteten Schild. Das ist klasse, denn so kann ich noch einmal prüfen, ob ich dieses Schild wirklich erwerben möchte. Ein Überblick über das Schild, Befestigungsarten und Kosten ist hier sehr klar und aufgeschlüsselt dargestellt. Keine versteckten Hinweise, keine komischen Sternchenerläuterung. Sehr klar und somit für mich absolut top.

10Auch im Kassenbereich bleibt diese Klarheit bestehen. Lieferart, Zahlungsart und Kunden-ID sind hier direkt auf einer Seite übersichtlich zusammengefasst. Der Prozess ist denkbar einfach und funktioniert absolut schnell. Das neue Schild kann kommen 🙂

Mein Fazit:

a-h-u_logo_fazitGerade für Anfänger in der Gestaltung ist dieses Tool absolut praktisch. Die Auswahlmöglichkeiten sind klar und strukturiert, bieten aber gleichzeitig genügend Freiraum für Kreativität. Die Seite ist verständlich und lädt zum entdecken und ausprobieren ein.Wenn ihr also wirklich einmal ein neues Türschild oder einfach nur eine hübsche Deko-idee umsetzen wollt, kann ich euch diesen Shop zumindest jetzt aus meiner Erfahrung heraus absolut empfehlen!

 

Habt ihr bereits Erfahrungen damit oder andere, vergleichbare Anbieter? Lasst mich davon hören!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s