Veröffentlicht in Allgemein

Sicherheit geht vor – die 10 Meter Laufleine von Brilliams!

Langsam wird er wärmer und damit steht auch die Urlaubszeit wieder bevor. Uns verschlägt es dieses mal nach Asien und ich bin schon irre gespannt, wie diese Kultur wo so wird. Ich reise sonst eher rings um Afrika und eventuell auch ‚mal ins richtig schön warme Europa, aber bisher war doch Afrika eher etwas für mich. Nach Asien hat’s mich noch nie verschlagen – doch der Reiz war schon immer da. Nun ist der Flug also gebucht und in wenigen Monaten starten wir in den Traumurlaub. So gerne ich es machen würde, der Hund bleibt zu Hause. Das ist für uns und ihn einfach viel entspannter und Zarro verbringt seinen Urlaub dann immer bei Oma im Garten. Oma, also meine SchwiMu, kennt er seit er Baby ist – und ebenso seit 3 Jahren den Urlaub im Garten. Für ihn ist es wundervoll. Der Garten liegt direkt bei uns an der Elbe und so sind frühe und späte, ewige Gassirunden vorprogrammiert.  Der Hund und die Oma sind da absolut eingespielt.

Natürlich gibt es im Garten aber viel zu entdecken. Gerüche, die man nicht kennt, Katzen, die man jagen möchte und Hunde, die einfach so vorbeilaufen.  Damit sich die Hunde-Oma auch einmal entspannen kann und nicht permanent Angst hat, dass der 40 Kilo-Hund losrennt, um mit der Mieze zu spielen und dabei durch den Zaun zu rennen (Ja, durch. Drüber wäre zu anstrengend!), bekommt sie von uns nun immer eine Schleppleine mit. Für beide Parteien einfach eine optimale Lösung. Unsere Alte ist nun aber langsam..ja..abgeranzt und so habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Lösung gemacht – und bin dabei auf das gute Stück von Brilliams gestoßen.

Das Aussehen.

Die Laufleine von Brilliams ist in einem schicken und unauffälligen Schwarz gehalten. Das Logo des Unternehmens ist sehr leicht auf die Handschlaufe aufgebracht und gibt der Leine etwas Pepp – ohne das elegante Aussehen zu „zerstören“. Die Handschlaufe ist übrigens irre praktisch, wenn man doch einmal zupacken muss oder aber um die Leine am Baum oder ähnliches zu befestigen. Der Karabiner ist schön kräftig und auch die Nähte sind gut und stark genäht – hier hat man nicht den Eindruck, dass die Leine direkt beim ersten Stoß kaputt geht oder einreißt. Mit einer Breite von 2 cm ist die Laufleine nicht zu massiv, hält aber auch größere Hunde 🙂

Die Handhabung.

Das Material der Leine ist sehr grob, jedoch nicht zu statisch. Die Handschlaufe liegt gut in der Hand und auch dann, wenn die Leine etwas feucht wird, ist die Griffigkeit weiterhin gegeben. Auch wenn man einmal nachfassen muss und die Leine nicht nur am Griff hält, brennt sie nicht die Hände durch, sondern lässt einen kräftigen Griff zu. Super! Der Karabiner lässt sich leicht bedienen – also auch mit nassen oder sonnencreme-öligen Händen öffnen und schließen.

Im Stresstest.

Bevor ich das gute Stück an die Hunde-Oma gebe, wollte ich natürlich selbst testen, was sie so aushält. Bei mir würde schließlich auch beim „losreißen“ ein kräftiger Ruf zum Stoppen reichen. Also – Geschirr an und ab dafür!  Das ist aus meiner Sicht übrigens absolut notwendig – das Tragen eines Geschirrs im Zusammenspiel mit einer Laufleine. Es seid denn, man mag dem Hund das Genick brechen. Zarro ist in der Testphase nicht mit vollem Zerr-Gewicht in die Breche gesprungen, hat sich aber doch 1-2 maol bemüht, die Leine und die Haltbartkeit zu testen. Wir sind hier gut überzeugt worden. Kein kratschen, keine Risse – nichts.

Auch nach dem Waschen sehe ich keine kleinen Fädchen, was auf eine super Verarbeitung hinweist.

Ich kann das Produkt aus meiner Sicht wirklich empfehlen. 🙂

 


*Das Produkt habe ich vergünstigt durch Shopdoc erhalten. Dies hat allerdings keinerlei Einfluss auf meine Beurteilung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s